Mittwoch, 6. Dezember 2017

SupperClub: Miso-Dinner



WANN:
Am Freitag, den 09.02.2018, 19:00 Uhr

WO:
Im MEATINGRAUM - Gollierstr. 38 im Münchner Westend (etwas versteckt zwischen Café Gollier und Ostera Bianchi)


WAS:
Es wird MISO!
Wir widmen uns der geheimnisvollen Aromenwelt von MISO, voller umami und zu Recht die DNA der japanischen Küche und gehen hierbei einen kreativen Schritt weiter.

Ulkigerweise und tatsächlich komplett zufällig beschreibt das Wort Misophonie den Hass auf Schmatz- und Schlürfgeräusche, also genau die Laute, die in Japan traditionell grade bei der Aufnahme von Suppen wonnevoll produziert werden. Und die Miso-Suppe, ist wohl das, was gemeinhin als erstes mit dem Wort MISO in Zusammenhang gebracht wird. Aber da gibt es noch viel viel mehr! Und genau da wollen wir an dem Abend hin!

Miso ... das ist ganz grob und in der Nussschale beschrieben eine japanische Würzpaste, die im wesentlichen aus Soja besteht und in einer Vielzahl von Farben und Variationen erscheint. Und mit diesen vielen Spielarten des Miso lassen sich Unmengen spannender Dinge anstellen.

Claudia Zaltenbach, Autorin des im Oktober erschienen Buchs „Miso – Rezepte, Kultur, Menschen“ und leidenschaftliche Foodbloggerin des kulinarischen Reiseblogs www.dinnerumacht.de wird an diesem Abend einiges zu Miso erzählen und wie das so ist, wenn man dafür zu den Miso Meistern nach Japan und Korea und in den Schwarzwald reist.

Gemeinsam haben wir folgendes Dinner ersonnen:

MENÜ

Aperitif und Snacks
SellerieTempura am Stick und MisoMayo zu Sparkling Sake

MisoClamChowder

AuberginenTryptichon

Rinderhüfte in RotweinMiso mit MiniSteckrübenOkonomiyaki

MisoEis mit SweetPotatoCandy und japanischem Zwetschgenröster


Zu den Gängen gibt es eine fein abgestimmt passende Weinbegleitung von Kathrin Kohl von 225Liter.de.
Das wird ein Fest für die Sinne und für viele eröffnet sich hier sicher eine wahrlich spannende Welt von neuen Aromen und bisher nicht gekannten Geschmackskombinationen.

Wär ich nicht eh kochend dabei, würde ich alleine schon wegen der MiniSteckrübenOkonomiyaki dabei sein wollen :-)!

Also: Misophobie ablegen und dabei sein!

Preis: 98€ inklusive Aperitif, Weinbegleitung und Wasser.

Montag, 4. Dezember 2017

Weihnachtszeit - Die Lösung aller Geschenkefragen!

Alle Jahre wieder stehen wir vor der Frage: WAS SOLLEN WIR VERSCHENKEN?

Und ja - oft wirds ein Gutschein ... und dagegen ist eigentlich überhaupt nichts einzuwenden, wenn ein ein sinnvoller Gutschein ist!

Wir bieten schicken Gutscheine für alle unsere Veranstaltungen. Selbstredend kann man einen Gutschein auch einfach mit einem Betrag X aufladen, den der oder die Beschenkte dann an einer MEATINGRAUM-Veranstaltung der Wahl einlösen kann.

WIE BEKOMME ICH EINEN GUTSCHEIN??
Einfach eine E-Mail an eat@meatingraum.de schreiben, die Veranstaltung nennen und die Anzahl der Gutscheine oder den oder die Beträge. Die Postadresse nicht vergessen und innerhalb von 3 Werktagen flattern die Gutscheine dann mit einer Rechnung ins Haus. EasyEasyEasy!

An begutscheinbaren Veranstaltungen haben wir nachfolgende Phalanx bereits im Programm:

14.01. – SweetsForMySweet: TENNER 
Eine Nachmittagsveranstaltung für alle Süßschnuten, Lovebirds und Naschkatzen. Tenner ist die Fusion aus Tea-Time und Dinner - eine ganz neues Format und vielleicht der Beginn einer großen Tradition - seids dabei! (--> MEHR INFO!)
Preis: 69€

17.01. – Le Petit Luxe
Auf die Teller kommen Remixe von französischen Klassikern und in die Gläser kommen in einem Akt der Völkerverständigung und einem tief empfunden Pro-Europa Weine aus Deutschland, Österreich oder Italien. (--> MEHR INFO!)
Preis: 59€

20.01. - NachMirDieGinflut - StarDrinks - The Next Gineration (4 freie Plätze)
5 Cocktails und 3 Gänge. Und alle sind Personen oder Situationen oder Gadgets aus der StarTrek-Welt gewidmet. Es wird lecker nerdig und besoffen futuristisch. Kein ReplikatorFood! (--> MEHR INFO!)
Preis: 89€

25.01. - BurnsNight 
Wir spielen mit der Idee von Haggis, es gibt ein schottisches Dinner und Lesungen rund um Robert Burns - mit WhiskyBegleitung, weil das ja klar ist. (--> MEHR INFO!)
Preis: 69€

29.01. – MellowMonday
Beim MellowMonday ist ENTSPANNUNG das Wort des Abends. Chilliges Beinandersitzen und ratschen. Dazu gibts kleine Überraschungsleckereien - von eintopfig bis kurzgebraten, immer aus der Laune des Moments entspringend. Ein EinstiegsAbend in den MEATINGRAUM. (--> MEHR INFO!)
Preis: 35€

03.02. - PunkPalazzo1 - Fuuury! 
Krasse Kulinarik für die mutige Elite unter den Geschmackssuchenden. Bei unserer ersten Runde geht es auf die Koppel und es dreht sich ums Pferd. Frei nach dem Motto: “Das Glück dieser Erd: Auf dem Teller Pferd!” Dazu Getextetes von Sven “Iltschi” Kemmler. (--> MEHR INFO!)
Preis: 89€

09.02. – MISO
Miso, vermentierte Bohnenpaste, ist ein Grundstein der asiatischen Küche – Und das gibt es hier in 4 Gängen mit Snacks vorweg und passenden Weinen. (--> MEHR INFO!)
Preis: 98€

10.02. - Big In Japan 
Wie der Name schon sagt: Großer japanischer Stoff und ein japanisch angehauchtes Dinner. Kampai und Itadakimasu! (--> MEHR INFO!)
Preis: 125€

24.02. – Kulinarische Reise nach Südafrika
In den kulinarischen Pausen gibt es Bilder und Anekdoten. Kulinarisch gibts neu interpretierte Klassiker der Southafrican Cuisine und dazu eine fulminante Auswahl
südafrikanischer Weine. (--> MEHR INFO!)
Preis: 89€

26.02. – MellowMonday
Beim MellowMonday ist ENTSPANNUNG das Wort des Abends. Chilliges Beinandersitzen und ratschen. Dazu gibts kleine Überraschungsleckereien - von eintopfig bis kurzgebraten, immer aus der Laune des Moments entspringend. Ein EinstiegsAbend in den MEATINGRAUM (--> MEHR INFO!)
Preis: 35€

DIE MEGA-VERTANSTALTUNG! ... die kommt jetzt:
10.03. - ARDBEG RARITÄTEN
Herzstück der Verkostungsreihe: ein 74er Single Cask (aktueller Preis bei der Whisky Exchange in London: 5000 Pfund) - noch 75 Flaschen weltweit – edeledeledel! Außerdem ist der neue 23jährige Ardbeg am Start. Dazu ein nicht minder edles Dinner und noch weitere Schmankerl aus dem Hause Ardbeg. (--> MEHR INFO!)
Preis: 249€

14.03. – Le Petit Luxe
Auf die Teller kommen Remixe von französischen Klassikern und in die Gläser kommen in einem Akt der Völkerverständigung und einem tief empfunden Pro-Europa Weine aus Deutschland, Österreich oder Italien. (--> MEHR INFO!)
Preis: 59 €

Montag, 13. November 2017

SupperClub: Burns Night


WANN:
Am Donnerstag, den 25.01.2018, 19:00 Uhr

WO:
Im MEATINGRAUM - Gollierstr. 38 im Münchner Westend (etwas versteckt zwischen Café Gollier und Ostera Bianchi)


WAS:
ALLE JAHRE WIEDER! Die Burns Night ist ein Klassiker. Dieses Jahr eröffnet unsere Burns Night inoffiziell die am nächsten Tag beginnende Finest-Spirits-Messe.  Bei unserer Veranstaltung kann man sich schon mal lecker und entspannt in den schottischen Geist einfühlen.

Der 25. Januar ist ein für den Schotten hoher Feiertag. Es ist der Feiertag für Robert Burns, den schottischen Nationaldichter, der am 25.01.1759 das Licht der Welt erblickte. Ihm zu Ehren findet vielerorts, zumeist dort, wo es durch die Irrungen und Wirrungen von Zeit und Geschichte zu einer überdurchschnittlich hohen Zahl von Schotten kommt, ein BURNS SUPPER statt.

Dabei werden Werke von Robert Burns verlesen, Reden gehalten, Anekdoten ausgetauscht, viel geprostet und dann unter der rituellen Verlesung des Burns-Werkes "Address to a Haggis", der Haggis serviert.

Wir spielen mit der Haggis-Idee, entschärfen diese aber etwas, und servieren ein schwer schottisches 3-Gänge-Menü mit einer Whisky-Begleitung.

Kochkollege und Mental- und Gefühlsschotte der Stufe 5, Sven Kemmler, wird verlesen und wortreich darbieten, Schnapskollege Randy Kunis vom Whisk(e)y Shop tara kümmert sich um den begleitenden Whisky. 


(Bitte bei der Anmeldung auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten oder Allergien hinweisen!)

 Preis: 69,00 € (Menü, Kunst, Getränke - all inkl.!)
Anmeldungen: eat@meatingraum.de

WhiskyTasting: Ardbeg Raritäten


WANN:
Am Samstag, den 10.03.2018, 18:00 Uhr

WO:
Im MEATINGRAUM - Gollierstr. 38 im Münchner Westend (etwas versteckt zwischen Café Gollier und Ostera Bianchi)


WAS:
ARDBEG! Und wie!
Das Herzstück von diesem super-exklusiven Tasting ist eine Flasche ARDBEG SINGLE CASK 1974/2006, von welcher es nach diesem Tasting weltweit nur noch 75 Flaschen gibt. Der aktuelle Verkaufspreis einer solchen Flasche liegt nach dem Kurs der Whisky Exchange in London aktuell bei 5000 Pfund Sterling.

Neben diesem Prachtstück kommen noch weitere Schmankerl ins Glas:


  •  Ardbeg 1974/ 32 y.o. Single Cask 53,5%
  •  Ardbeg 23 y.o. 46,3%
  •  Ardbeg An Oa 46,6%
  •  Ardbeg Perpetuum 49,2%
  •  Ardbeg Dark Cove 46,5%

Natürlich muss bei einer so ambitionierten Phalanx an ausgewählten Sensationswhiskys auch das Menü entsprechend reinhämmern!


DAS MENÜ

Ardbeg Hummer Süppchen mit Hummereinlage
Roastbeef, Corryvreckan Zwiebeljus und Kartoffelgratin
Uigeadail Chocolate Coffee Trifle

Die Verkostung kostet inklusive Menü und aller weiterer Begleitgetränke: 249 € 
(Bitte bei der Anmeldung auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten oder Allergien hinweisen!)

Anmeldungen direkt beim Whisk(e)yShop tara: info@whiskyversand.de

WhiskyTasting: Big in Japan

WANN:
Am Samstag, den 10.02.2018, 18:00 Uhr

WO:
Im MEATINGRAUM - Gollierstr. 38 im Münchner Westend (etwas versteckt zwischen Café Gollier und Ostera Bianchi)


WAS:
Japanischer Whisky ist schwer en vogue - und das absolut zu recht. Sensationeller Stoff kommt von dort. Wir finden: Es ist mal wieder Zeit für ein amtliches WhiskyTasting mit edlen Tropfen aus dem Schottland Asiens ... wenn man das so sagen darf.

Wir begrüßen japan-typisch mit einem Highball vom Suntory Chita Single Grain Whisky und dann geht es weiter mit folgenden Abfüllungen:


  •  Hibiki 21 y.o. 43%
  •  Miyagikyou Single Malt 45%
  •  Nikka Coffey Malt 45%
  •  Nikka from the Barrel 51,4%
  •  Yamazaki 18 y.o. 43%
  •  Yoichi Single Malt 45%

Wir begleiten das ganze wieder mit einem japanisch inspirierten 3GängeMenü. 

(Bitte bei der Anmeldung auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten oder Allergien hinweisen!)

 Preis: 125,00 €
Anmeldungen direkt beim Whisk(e)yShop tara: info@whiskyversand.de